Gärten und Parks von Madeira

Die schöne Insel Madeira ist - neben der Geschichte, ihrer Naturschönheit und dem subtropischen Klima – auch bekannt für die gepflegten tropischen Gärten und Parks, in denen man eine grosse Vielzahl an Pflanzen und exotischen Blumen aus der ganzen Welt findet.

Viele dieser Gärten sind von gut erhaltenen historischen Manor-Häusern und Parks umgeben; spazieren Sie durch die Gärten, bewundern Sie die Schönheit und genießen Sie die wunderbaren Düfte.

Madeira Der Botanical Gardens ist die berühmteste Touristenattraktion und liegt beim Quinta do Bom Sucesso auf einem Hügel mit herrlicher Sicht über die Stadt Funchal. Dieses Manor- Haus wurde 1881 von der Familie Reid gebaut, die diese Gärten als ihren privaten Park erstellten. Heute gehören Sie dem Staat und sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Sie erstrecken sich über eine Fläche von 80'000 m2  mit einer erstaunlichen Kollektion an Pflanzen, exotischen Blumen, tropischen Vögeln sowie einer Forschungs- und Konservierungsstation. Zusätzlich gibt es in diesem Garten ein naturhistorisches Museum, und die Cable Cars bringen Sie von hier nach Monte, einer weiteren Touristenattraktion.


Madeira Der Monte Palace Tropical Gardens liegt auf dem schönen Hügel von Monte, wo Sie eine herrliche Sicht über die Bucht von Funchal haben. Monte, ein historischer Platz aus dem 18. Jahrhundert, war einst ein luxuriöses Hotel und ist nun ein schöner Garten und ein Museum und gehört zur Bernardo Foundation. Hier gibt es eine große Vielzahl von exotischen Blumen und Pflanzen aus verschiedenen Kontinenten und auch viele Tiere wie Enten, weiße und schwarze Schwäne, Pfauen, Hühner und Kois. Genießen Sie einen herrlichen Spaziergang und bewundern Sie die Umgebung – eine unvergessliche Erfahrung.


Madeira Parque Municipal do Monte, der beliebteste und meist besuchte Platz liegt auf dem Hügel im Dorf Monte, wo man die schöne Bucht von Funchal überblickt. Von  diesem romantischen und sehr gepflegten Garten hat man eine herrliche Aussicht, eine Vielzahl an Blumen, Pflanzen und alten Bäumen wachsen hier – der ideale Ort für einen ruhigen Spaziergang, um die Schönheit der Natur zu bewundern.


Madeira Quinta Jardins do Imperador, ein historisches Manor-Haus auf dem Hügel von Monte, wurde im 18. Jahrhundert von James Gordon gebaut. Er hat auch einen Garten und  einen Malakoff Turm entworfen, der als Quinta do Monte bekannt ist. 1899 wurde das Anwesen vom Banker Rocha Machado gekauft, der 1921 dem Kaiser Charles I von Österreich und seiner Familie vorübergehend Residenz bot. Heute gehört dieses Anwesen der Regierung und wurde nach dem Kaiser Charles I benannt. Quinta Jardins do Imperador beherbergt ein Café in der eindrücklichen Architektur des Malakoff Turms und ist von herrlichen Bäumen und einem farbigen Rosengarten umgeben, alles in einer erstaunlich romantischen Landschaft mit Blick auf Funchal.


Madeira Quinta Palmeira ist das schönste Anwesen und Garten in Santa Lúzia Funchal, mit vielen exotischen Blumen, alten Bäumen und verschiedenen madeirischen Pflanzen. Dieser wunderbare Garten gehört Henrique Jaime Welsh, einem Nachkommen von Harry Hinton, dem ursprünglichen Besitzer von Quinta da Palmeira.


Madeira Jardim de Santa Luzia liegen in der Stadt Funchal. Mit einer Fläche von 17'000 m2 war dies einst der Sitz der Hinton Fabrik (die Zuckerindustrie von Madeira); heute ist nur der alte Kamin geblieben. Dieser Park wurde in fünf herrliche Gärten umgewandet mit grünen Flächen, tropischen Pflanzen und Laurissilva-Wald. Es gibt auch einen Kinderspielplatz und ein Café.


Madeira Quinta das Cruzes liegt im Zentrum von Funchal und ist ein historisches Manor-Haus, das einst die offizielle Residenz von João Gonçalves Zarco war. Heute ist es ein Museum mit einer großen Auswahl an dekorativer Kunst und Antiquitäten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Quinta das Cruzes ist umgeben von herrlichen Gärten mit einer Vielfalt an exotischen Blumen, Bäumen und anderen Pflanzen.


Madeira Jardim Municipal, auch bekannt als Donna Amélia Gardens, liegt im Zentrum von Funchal. Ein hübscher Garten mit vielen schönen Blumen und alten Bäumen, die in Madeira wachsen, aber auch vielen anderen aus der ganzen Welt (viele sind mit Tafeln mit dem Namen und der Herkunft versehen). Während der Weihnachtszeit wie auch das ganze Jahr hindurch finden an diesem Ort viele Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel Buchmessen, Kunstausstellungen und Konzerte.


madeira Jardim do Almirante Reis ist ein interessanter öffentlicher Garten im historischen Gebiet von Santa Maria Maior in der “zona velha”, dem alten Teil der Stadt und in der Nähe der Cable Cars. In diesem Garten findet man ein neues Gestaltungskonzept mit wellenförmigen Plattformen, flankiert von einigen früher hier gepflanzten Bäumen und Holz- oder Steinwegen, so dass man den Eindruck gewinnt, sich in den tiefen Tälern der Insel zu befinden. Die nahe gelegenen Cable Cars, der Verbindung zwischen Funchal und Monte, verleihen diesem Gebiet einen ganz speziellen Charme.


Madeira Parque de Santa Catarina ist ein bekannter und beliebter Park in der Stadt Funchal. Es ist ein angenehmer Park mit herrlicher Sicht über den Hafen von Funchal, umgeben von wunderbaren Bäumen und einer Vielfalt an Blumen. Hier gibt es auch einen Kinderspielplatz, eine Snack Bar und eine charmante Kapelle, die nach der Heiligen Katharina benannt ist. Diese kleine Kapelle wurde erstmals im Jahre 1425 aus Holz gebaut, dann später im 17. Jahrhundert aus Stein wieder aufgebaut. Die Santa Catarina Kapelle wurde von Dona Constança, der Frau von Goancalves Zarco, der auch die Erbauung angeordnet hatte, benannt.


Madeira Quinta Vigia ist ein historischer Platz, der über die Jahre die Heimat vieler wichtiger Berühmtheiten war; heute (seit 1984) ist es die offizielle Residenz des Präsidenten der autonomen Region Madeiras. Dieses Manor-Haus liegt in der Stadt von Funchal mit herrlicher Sicht über den Hafen und die Bucht, umgeben von schönen Gärten mit einer riesigen Vielfalt an Blumen, riesigen Bäumen und exotischen Vögeln.


Madeira Jardim do Hospício Princesa D. Maria Amélia ist ein öffentlicher Garten im Zentrum von Funchal in der Nähe des Santa Catarina Parks. Hier finden Sie Ruhe und Frieden, herrliche Beispiele von einheimischen Pflanzen und eine gute Auswahl an Bäumen und farbenfroher Vegetation. Neben diesem herrlichen Garten gibt es auch noch eine Privatschule und ein Altenheim. Hier befand sich ursprünglich ein Krankenhaus für Tuberkulosepatienten, das 1859 von der Kaiserin Lady Amélia Augusta Eugenia von Leuchtenburg in Erinnerung an ihre Tochter, Prinzessin D. Maria Amélia, errichtet wurde, die 1853 im Alter von 22 Jahren auf Madeira an Tuberkulose starb.


Madeira Quinta Magnólia ist ein wunderbarer Park und Garten in der Nähe von Funchal. Ein herrlicher Platz, um zu entspannen und die Vielfalt an tropischen Blumen, Pflanzen und alten Bäume zu bewundern. In diesem Park gibt es auch viele Sportmöglichkeiten und im Sommer findet hier das Funchal Jazz Festival statt.


Madeira Jardim Público da Ajuda, ein Park, der sich in der Haupttouristengegend befindet mit viel Grün, Kindespielplatz und einer Vielfalt an Pflanzen und Blumen aus Madeira. Sehr bemerkenswert im Park sind die sechs verschiedenen Arten von Drachenbäumen „Dragoeiro“ sowie das Bestehen einer voll produzierenden Bananenplantage. Hier können Besucher auch klassische Spiele wie „Petanque“ mit zwei Übungsfeldern geniessen.


Madeira Jardim Panorâmico of Funchal ist ein öffentlicher Park, der sich in der Haupttouristengegend bei der Monumental Street und der Promenade befindet. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf das Meer. In diesem schönen Park finden Sie eine große Vielfalt an Pflanzen und Blumen von der ganzen Insel, umrahmt von Elementen aus Keramikfliesen, die vom Bildhauer Rigo gestaltet wurden und die Panoramasicht darstellen, welche von diesem Ort aus genossen werden kann.


Madeira Der Magic Garden befindet sich im Madeira Magic Themenpark bei der Promenade und bietet eine herrliche Ausstellung an Blumen, Pflanzen und Bäumen aus Madeira und der ganzen Welt. Her können die Besucher verschiedene einheimische Pflanzen sehen und identifizieren, von exotischen bis zu aussterbenden Arten, inklusive Exemplare des alten Laurissilva Waldes.
Neben dem wunderschönen thematischen Garten gibt es auch das Madeira Magic mit einem naturwissenschaftlichen Zentrum, einem Planetarium, interaktiven Modulen und regelmäßigen Unterhaltungsaktivitäten. Es gibt auch einen speziellen Bereich für Kindergeburtstage, ein Grill-Restaurant und ein erstklassiges Fitnesscenter mit einem flexiblen Programm für alle. Möchten Sie einen gemütlichen Nachmittagstee genießen, besuchen Sie das Garten-Teehaus. Dieses ist sowohl vom Garten wie auch von der Promenade her zugänglich.


Madeira Miradouro do Pico dos Barcelos ist ein herrlicher Aussichtspunkt im Norden von Funchal. Er ist berühmt für die fantastische Szenerie, hier können die Besucher die wunderschönen Täler und Berge von Madeira geniessen sowie die spektakuläre Sicht auf Funchal und den Atlantik.


Madeira Jardim do Campo da Barca ist ein kleiner Park, der im April und Mai besonders schön ist, wenn die Blumen blühen, speziell die violetten Blumen der Jacaranda und exemplare von Wachsblumen (Plumeria alba und Plumeria rubra) baumes. Der charakteristischste Baum des Parks ist der Drachenbaum “Dracaena draco” mit einer extreme runden Kuppe, der das südliche Ende dominiert. Auch ein berühmter Platz, wo sich die Männer versammeln und Karten oder Schach spielen.


Madeira Jardim do Miradouro Vila Guida ist ein kleiner öffentlicher Park und Aussichtspunkt in der Rua Conde Carvalhal. Dieser Park wurde 1938 gebaut und wurde 2007 renoviert. Von hier aus hat man eine fantastische Sicht über die Bucht von Funchal. Hier findet man einige große Bäume, die vom Hafen von Funchal her gesehen werden können.


Madeira Dragon Trees Nucleus ein Park östlich von Funchal in São Gonçalo, ist dem Drachenbaum – einer makronesische Sorte – gewidmet, welcher vom Aussterben bedroht ist. Diese Bäume brauchen viele Jahre, um groß zu werden und wachsen sehr langsam. Man glaubt, dass einige Bäume im Park mehrere hundert Jahre alt sind: eine einzigartige Attraktion.


Madeira Quinta da Boa Vista Gardens ist für die Vielzahl feiner Orchideenarten und die 20-jährige Orchideenausstellung bekannt. Seit 1960 gehört Quinta da Boa Vista der Familie Cecil Garton und wird von seiner Witwe Betty, der Tochter von Sir William Cooke geführt, einem sehr bekannten Orchideenzüchter. Heute ist der als Familienbetrieb geführte Garten der Erhaltung der vielen Pflanzenarten und Blumen gewidmet, wovon einige beinahe vom Aussterben bedroht sind. Quinta da Boa Vista ist stolz darauf, nicht nur die beste Orchideensammlung zu präsentieren, sondern auch exotische Pflanzen aus der ganzen Welt. Die Hochsaison für Orchideen ist von Mai bis Dezember.


Madeira Der Orchid Garden ist ein sehr attraktiver, im Familienbesitz geführter Garten, der Pflanzen- und Naturliebhaber mit mehr als 50’000 Arten tropischer Pflanzen während dem ganzen Jahr begeistern wird. Nehmen Sie sich Zeit in diesem einzigartigen Orchideengarten.


Madeira Palheiro Ferreiro Gardens der auch unter Blandy’s Garten bekannt ist, liegt auf einem Hügel östlich von Funchal. Von hier hat man eine grandiose Sicht über die Stadt; im Park gibt es eine reiche Kollektion an exotischen Blumen, Pflanzen und alten Bäumen aus der ganzen Welt.


Madeira Parque Temático da Madeira ist der einzige Themenpark in Portugal; er befindet sich im hübschen Dorf Santana. Dieser Themenpark hat eine fantastische Ausstellung, die der Tradition, Geschichte, Natur und Wissenschaft von Madeira gewidmet ist. Die Hauptattraktionen sind die vier Pavillons mit interessanten Multimediaaufführungen wie die Entdeckung der Insel, die Zukunft des Landes oder die bezaubernde Fahrt eines Flitterwochenpaares auf Madeira. Die 4. Show berichtet über die Entdeckung, Geschichte und Kultur der Insel. Hie erhalten die Besucher die Möglichkeit, traditionelle Handwerkskunst zu sehen, eine Fahrt auf einer Nachbildung der alten Monte Eisenbahn zu unternehmen oder einige spezielle Sportarten auszuprobieren. Es gibt auch einen Kinderspielplatz, Gärten, Restaurants und vieles mehr.


Madeira Quinta do Arco Rose Garden ist eine eindrückliche Sammlung an Rosen aus der ganzen Welt. Dieser Garten liegt im kleinen attraktiven Ort Arco de São Jorge im Norden der Insel. Man findet hier mehr als 1'700 einzigartige Arten von Rosen, die meisten sind mit Namen und Gattung identifiziert.


Madeira Der Indigenous Plants São Vicente Garden der im Zentrum von São Vicente liegt, ist ein Garten mit Dutzenden von Pflanzenarten aus Madeira. Er wurde 1989 vom Club Ecologia Barbusano mit der Unterstützung des weltweiten Naturfonds erstellt und umfasst eine Fläche von 2'200 m2 und repräsentiert ein wertvolles botanisches Erbe von Madeira.



Flower Decor

Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.