Porto da Cruz

Porto da Cruz ‘Hafen des Kreuzes’ ist ein charmantes Dorf an der Nordküste der Insel. Es ist nach dem Kreuz benannt, das am Ufer aufgestellt wurde, um den portugiesischen Erforschern den Hafen anzuzeigen. Eines der vielen Landwirtschaftsprodukte, die man hier anbaute,  war Zuckerrohr, wobei die Produktionsstätte auch heute noch in Betrieb ist und – wie schon seit 1927 – hauptsächlich Rum und Honigmelasse produziert. Neben Zuckerrohr produziert sie auch einen trockenen Rotwein, der als ’vinho seco’ bekannt ist. Dies wurde sehr beliebt und jedes Jahr findet in der Stadt ein Traubenfestival statt.

Dieser Ort ist auch beliebt zum Surfen und großartig zum Schwimmen und für Spaziergänge; genießen Sie die vielen Wege, die durch die schöne Landschaft von Porto da Cruz führen.
Zwischen Porto da Cruz und Faial liegt Penha D’Aguia ’Adlerfels’. Es handelt sich um eine einzigartige Gesteinsformation, die 580 Meter hoch ist und über einen steilen Pfad erreicht werden kann. Von hier aus hat man eine herrliche Panoramasicht auf das Meer und die Umgebung.
Visitar Madeira Youtube

  • porto_cruz_01.jpg
  • porto_cruz_02.jpg
  • porto_cruz_03.jpg
  • porto_cruz_04.jpg

Flower Decor

Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.