Öffentliche Verkehrsmittel auf Madeira

Mit den Stadt-, Regional- und Überlandverbindungen der Busgesellschaft Horários do Funchal ist alles in Funchal leicht zu erreichen. Im Zentrum von Funchal sind die umweltfreundlichen und rollstuhlgerechten Kleinbusse (Linha Eco) eine praktische Möglichkeit für Besucher, die verschiedenen Stadtteile von Funchal zu erkunden. Diese Busse haben keine festen Haltestellen und können überall in der Hauptstadt herbeigewunken und genutzt werden.
Betriebszeiten: Montags bis freitags von 08.00 – 20.00 Uhr und samstags von 08.00 – 14.00 Uhr. Dieser Service steht an Sonn- und Feiertagen nicht zur Verfügung.

Die Regionalbusse bringen die Fahrgäste in die Vororte von Funchal und zu den beliebten Sehenswürdigkeiten, darunter die Botanischen Gärten, der Praia Formosa und Monte.

Einige Sonderbusse bieten einen Fahrradtransport an, sodass Urlauber ihre Fahrräder mitnehmen können, um ihre Erkundungstouren auszudehnen. Halten Sie Ausschau nach dem (TB Horários do Funchal) Schild vorne am Bus. Jeder Bus erlaubt maximal 2 Fahrräder.

Die Überlandbusse bieten regelmäßige Busverbindungen in den Ort Camacha, the spectacular Nun’s Valley and the beautiful village of Santana. Rodoeste, bietet regelmäßige Busverbindungen in die Orte Câmara de Lobos, Ribeira Brava, Ponta do Sol, Calheta, Porto Moniz und São Vicente. Die Busgesellschaft SAM bietet Verbindungen im Osten der Insel, einschließlich Haltestellen in Porto da Cruz, Santo da Serra, Machico, Santa Cruz, Caniço und am Flughafen von Madeira.

Fahrkarten für alle Busverbindungen können Sie im Bus kaufen. Fahrpläne, Liniennetze und weitere Informationen finden Sie hier:

Horários do Funchal - Regional-, Überland- und Nachtbusse
Busgesellschaft Rodoeste
Busgesellschaft SAM

  • camioneta_grande.jpg
  • funchal_01.jpg

Flower Decor

Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.